veranstaltung Einzelansicht

Gitarrenkonzert mit dem DUO JUCORDA, Ueckermünde

02.07.2022

Marienkirche | Beginn: 19.30 Uhr


"Von Wien nach Argentinien"

Juliane Byrenheid und Judith Beschow spielen in der Marienkirche Ueckermünde

Gitarrenklänge sind in der Ueckermünder Marienkirche eher selten zu hören. Dabei passt der feine Klang dieser sensiblen Saiteninstrumente wunderbar zur Akustik der Marienkirche. Der angespielte Ton bleibt im großen Kirchenraum kristallklar ohne sich durch übermäßigen Hall zu verflüchtigen: "Das Zusammenspiel ist eine Vergnügen, denn: man hört den anderen", so ein Fazit vieler Künstler nach ihren Konzerten.

Am Sonnabend, den 2. Juli 2022 kommen Juliane Byrenheid und Judith Beschow, zwei Gitarristinnen, die bei internationalen Wettbewerben viele Preise gewonnen haben, als klassisches Gitarrenduo nach Ueckermünde. Beide Künstlerinnen studierten bei Prof. Matthis Christoph und Prof. Christiane Spannhof. Im Sommer 2018 schloss Juliane Byrenheid ihr Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit Auszeichnung ab. Während ihres Studiums faszinierten beide die Werke des österreichischem Komponisten Johann Caspar Mertz ganz besonders. Seine Gitarrenkompositionen sind musikalisch vergleichbar mit der Klaviermusik der großen Romantiker Chopin und Schumann. Die beiden Künstlerinnen gründeten schon an der Weimarer Musikhochschule das DUO JUCORDA und widmeten sich vor allem der Musik von Johann Caspar Mertz. Sie haben aber auch große Freude am Entdecken von Musikstilen fremder Kulturen. Dabei liegt ihnen die Musik Lateinamerikas besonders am Herzen. So werden sie am Konzerttag auch Musik Lateinamerikas vorstellen.

Begleiten Sie das DUO JUCORDA auf seiner musikalischen Reise beginnend in Österreichs Zentrum der Musik, der Musikstadt Wien bis nach Argentinien!

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Eintritt: 10,00 €, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre frei. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Konzert wird wie alle Konzerte der Konzertreihe durch die Stadt Ueckermünde finanziell unterstützt.